Film „HEICHO“ von Reto Camenisch

Freitag, 15. Oktober 2021 - Bourbaki Kino

Film „HEICHO“ von Reto Camenisch

Film „HEICHO“ von Reto Camenisch

Das Lucerne Blues Festival freut sich sehr, euch am Freitag, 15. Oktober 2021 im Bourbaki Kino Luzern exklusiv den Film „HEICHO“ – Der Blues des Walter Liniger von Reto Camenisch präsentieren zu können.

Sehr gerne laden wir euch zu diesem Film-Abend als unsere Gäste ein. Nach dem Film werden Reto Camenisch und Walter „Wale“ Liniger an einem moderierten Talk vor Ort im Bourbaki Kino teilnehmen.

Anschliessend laden wir euch noch zu einem Apéro im Foyer des Bourbaki Kino ein. Der Film startet um 18:30 Uhr und ist kostenlos bzw. laden wir euch vom Lucerne Blues Festival ein.

Im Bourbaki ist Zertifikatspflicht. Wir bitten um Anmeldung mit dem nachfolgendem Formular. 

Wir freuen uns auf einen unvergesslichen Blues-Abend mit euch. Herzliche Blues-Grüsse

Anmeldung

Anzahl Personen*
Vorname*
Nachname*
Adresse*
PLZ / Ort*
Telefon*
E-Mail*
Vorname/Nachname/Adresse/Telefon Begleitpersonen (max. 4 Begleitpersonen)
Anmeldung absenden

„HEICHO“ – Der Blues des Walter Liniger
von Reto Camenisch

1982 wandert der 33-jährige Berner Sekundarlehrer Walter «Wale» Liniger in den amerikanischen Süden aus. 1984 lässt er sich in der Kleinstadt Oxford, Mississippi, nieder. Seine Mission: die Ergründung der Blues-Musik.

Wale Liniger verbringt insgesamt 37 Jahre in den USA und beschäftigt sich beruflich und privat mit dem Blues als philosophisches, historisches, literarisches und musikalisches Ereignis. Wale Liniger ist kein Theoretiker. Darum spielt und singt er den Blues auch. Mit der Autorität und Hingabe desjenigen, für den der Blues mehr ist als nur eine Möglichkeit. Der Film erzählt die Geschichte des Blues-Musikers und Intellektuellen Wale Liniger und seiner Suche nach der Unverfälschtheit und der Essenz des Blues. «Ich habe immer gewusst, dass das, was ich sehe, und das, was ich höre, nicht alles sein kann», meint Liniger am Schluss des Films. Ein Fazit, das im ersten Moment beunruhigend wirkt , zumal sich dieser Mann doch fast 40 Jahre lang mit Blues auseinandergesetzt hat. Im Film redet Wale Liniger über die Exotik des Fremden, über das Weggehen und das Nachhausekommen und über die unbändige Kraft soziokultureller Prägung.

Der Fotograf und Filmer Reto Camenisch begleitete Wale Liniger während zweier Jahre in der Schweiz und im Süden der USA. Ehemalige Schülerinnen, etwa die Berner Regisseurin Livia Anne Richard und der Musiker Hank Shizzoe oder der Musikjournalist Bänz Friedli, kommentieren den Blues des Wale Liniger.

Filmteaser

www.heicho-derfilm.ch

Weiterlesen: Film „HEICHO“ von Reto Camenisch

  • Erstellt am .

16.11.19: 3. Konzertabend

Lindsay Beaver, die den dritten Konzertabend eröffnete, hat sich mit ihrem Auftritt auf der Hauptbühne definitiv zu DER Entdeckung des Festivals entwickelt. Und dass sie am Schluss auf der Bühne auch noch einen Heiratsantrag ihres Gitarristen Brad Stivers erhielt, war eine weitere Geschichte, die so wohl nur am Lucerne Blues Festival geschrieben werden kann. Den Antrag hat sie natürlich angenommen, und sie musste die eine oder andere Träne wegwischen, während sie versuchte, die Fassung wieder zu gewinnen. Den Gute-Laune Boogie zu diesem Ereignis lieferten anschliessend Bassist Benny Turner und Harpspieler Billy Branch. Der rappelvolle Panoramasaal kochte fast über. Routiniert und dennoch packend nahmen auch Kim Wilson's Fabulous Thunderbirds mit ihrem Chicago Blues das Publikum im Sturm. Den Abschluss machte traditionellerweise die Zydeco Party mit Corey Ledet Zydeco.

Im Casineum freute man sich über die Produzentenlegende Mike Vernon, der mit der Mighty Combo und einer gelungenen Auswahl von Oldies das Publikum bestens unterhielt. Zu fast jedem Song hatte er auch eine kleine Geschichte aus seinen Erlebnissen in der Musikwelt bereit. Für einen mehr als würdigen Abschluss sorgte der European Blues Summit. Die von Andreas Ali Arlt von B.B. & the Blues Shacks zusammengestellte Band mit einigen der besten Musikern Europas hielt, was ihr Name versprach und wurde tatsächlich zum Gipfeltreffen höchstkarätiger Musiker. Bis um vier Uhr am Sonntagmorgen war das Casineum definitiv das beste Juke Joint Europas.

Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-
Blues Luzern SA-

  • Erstellt am .

Confirmation

Vielen Dank

Ihre Bestellung ist bei uns eingetroffen.
Sie werden in den nächsten Tagen tolle Bluespost kriegen.

Beste Bluesgrüsse
Ihr Lucerne Bluesfestival

Weiterlesen: Confirmation

  • Erstellt am .

15.11.19: 2. Konzertabend

Der zweite Konzertabend am Lucerne Blues Festival war die Nacht der Legenden. Zuerst die Chicago Blues Reunion mit Nick Gravenites und Barry Goldberg. Danach der European Blues Summit mit den Gebrüdern Arlt von B.B. & the Blues Shacks, dem legendären Mike Vernon, einem der Wegbereiter des British Blues Booms Ende der 60-er und 70-er Jahre, oder dem französischen Gitarristen Nico Duportal und weiteren europäischen Blues Cracks aus Schweden, Österreich oder Norwegen. Der Höhepunkt des Abends war der Auftritt von Shemekia Copeland im berstend vollen Panoramasaal. Zum Schluss gab es hier noch mal legendären, Stoff mit funkigem Einschlag vom 74-jährigen Robert Lee Coleman, dem ehemaligen Gitarristen von Percy Sledge und James Brown. Im Casineum spielten die Sängerin Lilly Martin, bevor die stimmgewaltige Stehdrummerin Lindsay Beaver zum Schluss bis lang in die Nacht nochmals richtig einheizte.

Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-202 Kopie
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-
Blues Festival LU FR-

  • Erstellt am .

1. Konzertabend am Lucerne Blues Festival

Den Auftakt zu den Konzerten im Grand Casino Luzern machten am Donnerstag im Panoramasaal "Gumbo, Grits & Gravy" mit ihrem herzerwärmenden Südstaaten-Roots-Musik-Eintopf. Die Altered Five Blues Band um Jeff Taylor, den Sänger mit der souligen Stimme, und dem druckvollen Gitarristen Jeff Schroedl heizten dem Publikum anschliessend kräftig ein. Weiter ging es mit den soulig-rockigen Songs von Billy Price. Bis gegen ein Uhr gab's dann noch die Gospel triefenden Songs des Reverend John Wilkins und seinen drei Töchtern, die das Publikum aus der Reserve holten. Im Casineum spielten schlussendlich bis spät in die Nacht die Chicago Blues Reunion mit den Legenden Nick Gravenites und Barry Goldberg.

Weiterlesen: 1. Konzertabend am Lucerne Blues Festival

  • Erstellt am .

Copyright © 1995 - 2021 Lucerne Blues Festival ¦ Tickets

Website by groovedan.com - Daniel Lütolf
Fotos by Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Hosting by achermann ict-services ag

groovedan.com - Daniel Lütolf