Die Coronapandemie lässt auch Luzern keine Wahl - Das 26. Lucerne Blues Festival wird ein Jahr verschoben

Herausragende internationale Blues-Künstler in einer einmaligen persönlichen Athmosphäre erleben – das ist das Herz des Lucerne Blues Festivals! Aufgrund der nicht absehbaren Entwicklung der Coronapandemie und der Schutzkonzepte, die wir nicht einhalten könnten, müssen wir schweren Herzens auf die Durchführung sämtlicher Anlässe in diesem Jahr verzichten. Das 26. Lucerne Blues Festival wird aber nicht abgesagt, sondern findet vom 6. bis 14. November 2021 statt.

Es sind verschiedene Gründe, die dem Verein Lucerne Blues Festival und dem OK letztlich keine andere Wahl gelassen haben, als die Ausgabe 2020 zu verschieben. Insbesondere die Situation in den USA, wo die Mehrheit unserer Künstler herkommt, ist derzeit schlicht nicht absehbar. Bereits waren mit etlichen amerikanischen Künstlern Verträge abgeschlossen worden, ein grosser Teil des Programms für das 26. Lucerne Blues Festival stand. „Die Ungewissheit betreffend der Gesundheit der Künstler, die Ein- und Ausreisebestimmungen in den USA sowie die Situation im Fluggeschäft stellen für unsere Organisation aber ein zu hohes Risiko dar“, erklärt Festivalpräsident Martin Bründler. Und das gelte wohl auch für viele Gäste, die aus dem Ausland anreisen.

„Gleichzeitig wollen wir während des Festivals auch für die gesundheitliche Sicherheit aller Musikerinnen und Musiker, Besucherinnen und Besucher sowie allen anderen Mitwirkenden garantieren können. Das zahlreiche Publikum, die Wechsel zwischen den sechs Konzerten pro Abend mit dem fröhlichen Pendeln zwischen den Konzertsälen, die Engpässe bei den Garderoben, beim Publikumseinlass, den Saaleingängen und sogar den Toiletten: Dies alles lässt eine solche Garantie einfach nicht zu.“

Diese Gefahren mit Schutzkonzepten, wie «Physical Distancing», Mindestabständen im Gastrobereich, Nachverfolgbarkeit von Personenkontakten (Contact Tracing) und Hygienemassnahmen entschärfen zu wollen, ist bei Konzerten dieser Grössenordnung nicht möglich. „Wir könnten die geforderten Schutzkonzepte schlicht nicht einhalten“, betont der Festivalpräsident. Auch ist nicht abzusehen, wie sich die Lage diesbezüglich im November präsentiert. Und ganz abgesehen davon: die Restriktionen rauben dem Lucerne Blues Festival den Zauber, einfach alles, was es ausmacht und wofür wir und unser Publikum es so lieben. Einfach ausgedrückt: Ein Blueskonzert unter einer Hygienemaske macht keine Freude.

Es ist für uns extrem wichtig, unser 25-jähriges Festival auch über dieses Krisenjahr hinaus in Zukunft durchführen zu können. Weil jetzt die nötige Planungssicherheit fehlt, bleibt nichts anders übrig, als die 26. Ausgabe des Lucerne Blues Festivals erst vom 6. bis 14. November 2021 stattfinden zu lassen. Die meisten der gebuchten Musiker haben bereits zugesagt, dass sie auch ein Jahr später nach Luzern kommen werden. Tickets waren noch keine im Vorverkauf.

Dieses Jahr ganz auf den Blues zu verzichten, ist für uns aber nur schwer vorstellbar. Wir werden deshalb abklären, ob wir vielleicht auf virtuellem Weg unserer Bluesfamilie doch einen kleinen Trost bieten können.

Für Rückfragen oder Interviews:
Martin Bründler
Präsident Verein Lucerne Blues Festival
Telefon: +41 79 211 82 34
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


The 26th Lucerne Blues Festival is postponed for one year

Experiencing outstanding international blues artists in a unique personal atmosphere - that is the heart of the Lucerne Blues Festival! Due to the unforeseeable development of the corona pandemic and the protection concepts that we could not comply with, we have to anounce with a heavy heart to call off all events this year. However, the 26th Lucerne Blues Festival will not be cancelled, but will take place from November 6 to 14, 2021.

There are various reasons that have ultimately left the Lucerne Blues Festival Association no choice but to postpone the 2020 edition. Especially the situation in the USA, where the majority of our artists come from, is simply not foreseeable at the moment. Contracts had already been signed with a number of American artists, and a large part of the line-up for the 26th Lucerne Blues Festival had already been completed. "However, the uncertainty surrounding the health of the artists, the travel entry and exit regulations in the USA and the situation in the airline business represent too great a risk for our organization," explains festival president Martin Bruendler. And that probably also applies to many guests who travel from abroad.

"At the same time, we want to be able to guarantee the health safety of all musicians, visitors and all other participants during the festival. The large audience, the changes between the six shows every evening with the cheerful commuting between the concert halls, the bottlenecks at the dressing rooms, at the audience entrance, the hall entrances and even the toilets: All this simply does not allow for such a guarantee."

It is not possible to mitigate these dangers with protection concepts such as "physical distancing", distances in the catering area, traceability of personal contacts (contact tracing) and hygiene measures at concerts of this size. "We simply could not comply with the required protection concepts", emphasizes the festival president. Nor is it foreseeable how the situation will present itself in November. And quite apart from that: the restrictions take away the magic of ot the Lucerne Blues Festival, simply everything that makes it what it is and what we and our audience love it for. To put it simply: a blues concert with a hygiene mask is no fun.

It is absolutely important for us to be able to continue with our 25-year-old festival beyond this crisis year in the future. Because the necessary planning security is not given, there is no other choice than to let the 26th edition of the Lucerne Blues Festival take place from November
6 to 14, 2021. Most of the musicians we have booked have already confirmed that they will also come to Lucerne a year later. Tickets were not yet on sale.

But it's hard for us to imagine doing without the blues completely this year. We will therefore clarify whether we can offer our blues family some alternatives in a virtual way in November.


For further questions or interviews:
Martin “Carl” Bruendler
President Lucerne Blues Festival
Phone: +41 79 211 82 34
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Erstellt am .

Copyright © 1995 - 2020 Lucerne Blues Festival ¦ Tickets

Website by groovedan.com - Daniel Lütolf
Fotos by Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Hosting by achermann ict-services ag