Irma Thomas

The Soul Queen of New Orleans

0.0/5 rating (0 votes)

Die 71‐jährige Irma Thomas ist eine der besten Soul Stimmen und gehört zur Generation von Sängerinnen wie Aretha Franklin und Etta James.

Dass sie trotz ihrer beeindruckenden über 50jährigen Karriere nie ganz deren Erfolge erreichte, liegt sicher auch an ihrem Lebenslauf. Noch nicht mal 20 Jahre alt, hatte sie bereits zwei gescheiterte Ehen hinter sich und vier Kinder aufzuziehen.

1969 wurde sie ein Opfer des Wirbelsturms Camille. Obdachlos geworden, musste sie, um ihre Familie durchzubringen, in einem Kaufhaus in Los Angeles arbeiten und fand nur wenig Zeit für die Musik.

Bekannt wurde Irma Thomas in den 60ern durch etliche Hits wie "Time Is On My Side“, womit später auch die Rolling Stones Erfolg hatten. In den 70ern kehrte sie nach Louisiana zurück und ersang sich den Ruf der "Soul‐Königin von New Orleans".

Einen Rückschlag erlitt sie 2005 als der Wirbelsturm Katrina zuschlug und alles zerstörte, was sie besass, inklusive ihrem Nachtclub. Für ihr darauf folgendes Album „After the rain“ erhielt Irma Thomas 2006 einen Grammy, einen Blues Music Award und weitere Auszeichnungen. 2009 wurde sie in die Blues Hall of Fame aufgenommen.

Irma Thomas ist immer eine Anti‐Diva geblieben, eine fantastische Sängerin bei der jede einzelne Note glaubwürdig klingt und absolut passend ist.

Copyright © 1995 - 2020 Lucerne Blues Festival ¦ Tickets

Website by groovedan.com - Daniel Lütolf
Fotos by Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Hosting by achermann ict-services ag