Shawn Holt & The Teardrops

3.2/5 rating (5 votes)

Dieser Vertreter der jüngeren Generation von Chicago Blues Gitarristen ist in wahrlich grosse Fussstapfen getreten. Shawn Holt ist der Sohn des legendären Bluesers Magic Slim, der 35 Jahre lang mit seiner Band The Teardrops zur allerersten Liga des Blues gehörte.

Er hat es geschafft, den einzigartigen Klang und die explosive Energie von Magic Slim‘s Band zu bewahren. Shawn Holt machte mit 17 Jahren den Schritt ins Blues-Rampenlicht, als er mit seinem Vater und Onkel Nick Holt auf Tour ging. Magic Slim gab seinem Sohn den Spitznamen Lil 'Slim.

Nach der Tour entschied sich Shawn Holt, seine eigene Band zu gründen. Aber anfangs 2013 - nur zwei Stunden nachdem Magic Slim ins Spital eingliefert worden war - musste Shawn überraschend seinen Platz bei den Teardrops einnehmen. Es war ein Eröffnungskonzert in Phoenixville für den legendären Johnny Winter.

Shawn spielte ein fantastisches Set und erntete eine derartige Begeisterung, dass Johnny Winter himself verlangte, dass die Band ihn auf seiner ganzen Tour begleitete. Nur wenige Monate nach dem Tod des grossen Magic Slim im Februar 2013 war klar, dass die Legende weiterleben würde.

Shawn Holt legte mit den Teardrops sein Debutalbum für Blind Pig mit dem sinnigen Titel „My Daddy told me“ vor. Darauf bestätigte er sein aussergewöhnliches Talent als Komponist, Sänger und Gitarrist.

Zu Recht gewann er letztes Jahr dafür einen Blues Music Award in der Kategorie „Best new artist debut“. Der energische, hart treibende Sound der Teardrops ist immer noch am Leben. Mit seinem Gitarrenstil und seiner stimmlichen Präsenz führt Shawn Holt das grosse Erbe seines legendären Vaters würdig weiter.

Copyright © 1995 - 2020 Lucerne Blues Festival ¦ Tickets

Website by groovedan.com - Daniel Lütolf
Fotos by Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Hosting by achermann ict-services ag