Smokin’ Joe Kubek & Bnois King

5.0/5 rating 1 vote

Heisser als ein texanischer Sommer, stürmischer als die gefürchteten Tornados: Die beiden Gitarristen aus dem Lone Star State bieten Texas Blues, wie er besser kaum sein kann.

Smokin‘ Joe Kubek (* 1956, Grove City, PA) spielte bereits im Alter von 14 Jahren in den Blues Clubs von Dallas und bis zum Tod des grossen Freddie King 1976 in dessen Band Rhythmus-Gitarre. Sein Stil ist leidenschaftlich, kantig und rockig, er bezeichnet neben Freddie, B.B. und Albert King u.a. auch seinen verstorbenen Freund Stevie Ray Vaughan als grösste Einflüsse.

Bnois King (*1943, Monroe, LA), der schwarze Gitarrist und soulige Sänger aus Louisiana, ist stark vom Jazz beeinflusst. Er bringt weiche, fliessende Kontraste und spontane, überraschende Solos zu Kubek´s Feuerwerk - eine geradezu geniale Mischung. Getroffen haben sich die beiden 1989 an einer Jam Session in Dallas.

Längst haben sie sich durch tausende von Auftritten einen Kultstatus als Liveband erspielt und etliche fantastische CD’s aufgenommen. Für Smokin‘ Joe Kubek und Bnois King ist der Name ihres überragenden Albums „Have Blues, will travel“ mehr als nur ein Titel, er ist ihr Lebensinhalt: Schärfster Blues aus dem Herzen von Texas direkt in die Herzen der Fans.

Copyright © 1995 - 2020 Lucerne Blues Festival ¦ Tickets

Website by groovedan.com - Daniel Lütolf
Fotos by Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Hosting by achermann ict-services ag